Am Montag, den 16. Juli 2018 kamen wir, die 12 neuen Tutoren, gegen 10 Uhr gemeinsam mit Frau Sommer im Jugendhaus St. Kilian an. Sofort starteten wir mit unseren Kursleiterinnen Monica und Larissa unsere erste Einheit. Durch das Erraten ihrer Steckbriefe konnten wir die beiden besser kennenlernen. Zunächst übten wir – in Gruppen eingeteilt – frei vor der Klasse zu reden und was man dabei beachten muss.

Nach einer kleinen Mittagspause befassten wir uns damit, wie der perfekte Tutor sein muss und was die Lehrer, die Eltern und die Schulleitung von uns erwarten. Anschließend versetzten wir uns mit einer Traumreise im Meditationsraum in unsere Zeit als Neuankömmlinge zurück und was uns damals in dem ersten Schuljahr bewegt hat.

Am zweiten Tag ging es hauptsächlich um die Einteilung und Zusammensetzung der Tutorenteams. Hierbei half uns unser Marktstand, um zu wissen, welche Eigenschaften jede/r einzelne Tutor/in mit sich bringt.

Daraufhin planten wir – eingeteilt in unsere Gruppen – den Ablauf des ersten Schultages. Wir machten uns Gedanken, wie die Fünftklässler sich gegenseitig und auch uns besser kennenlernen können. Im Anschluss widmeten wir uns der möglichen Verhaltensweisen der Fünftklässler, sammelten einige und regelten, wie man sich z. B. bei aggressiven, schüchternen oder anhänglichen Schülern verhält.

Jedes Team hatte die Aufgabe selbst Spiele anzuleiten, wobei wir Feedback der anderen Teams erhielten.

Am dritten und letzten Tag gegen 9:00 Uhr morgens präsentierten wir vor allen den von uns geplanten 1. Schultag. Danach besprachen wir Organisatorisches und bekamen einige Blätter und Informationen mit denen wir grob das komplette Jahr mit Aktionen wie z B. einer Faschings– oder Halloweenparty füllen können.

Zum Abschluss der Schulung favorisierte jeder ein Spiel der letzten drei Tage und was ihm am meisten für das Tutorendasein geholfen hat.

Wir danken Frau Sommer, die als Lehrerin für die Tutoren zuständig ist und uns während der 3 Tage und im kommenden Jahr begleiten wird.

 

Sophia Schork, 9b, Leonie Platz, 9b