Am Donnerstag, den 19.12.19 hatte die SMV besondere Aktionen geplant.

Der Tag begann mit einer Adventsmeditation, durchgeführt von der Fachschaft Religion. Hierbei wurde eine begehbare Spirale aus Tannenzweigen in der Aula ausgelegt. Die Schüler hatten dabei die Möglichkeit, sich mit der Adventszeit in Ruhe bei Kerzenschein auseinanderzusetzen. Jeder war für sich angesprochen und konnte sich eigene Gedanken zur Weihnachtszeit machen. Es war eine sehr harmonische, ruhige Feier, die von den Schülern sehr gut besucht wurde. Im Anschluss erhielt jeder einen kleinen Stern, der uns an die Botschaft von  Weihnachten erinnern sollte.

Danach wurde die Aula von fleißigen Schülern weihnachtlich geschmückt. Tannenzweige, Sterne und vieles mehr verzierten die Tische. Die Schüler konnten dann klassenweise selbst gebackene Kuchen oder Muffins für einen kleinen Betrag erwerben. Auch gab es einen von Schülern selbst hergestellten Weihnachtspunsch. Weihnachtswünsche konnten auf Kärtchen mit einen Weihnachtsmotiv verziert werden. Diese wurden dann gesammelt und über die Klassensprecher verteilt. Dabei war die Freude vieler sehr groß, als sie gute Wünsche übermittelt bekamen.

Dieser Vormittag war ein großer Erfolg, der aber nur durch die vielen fleißigen Helfer von Schülern, Lehrkräften, Sekretariat und Hausmeister möglich wurde. Herzlichen Dank dafür. Der Erlös der Aktion wird als Spende an den Förderverein der Rotkreuzklinik Wertheim gehen, um kranken, armen Kindern  eine gute ärztliche Versorgung zu gewährleisten.




Andrea Heid und Ulrike Schlegel
(Verbindungslehrerinnen)

Aktion der SMV – zu Gunsten der Rotkreuzklinik Wertheim