Seit dem Schuljahr 2013/14 nimmt die Johannes-Hartung-Realschulebilingual-rs_Logo
Miltenberg an dem Modellversuch „Bilingualer Sachfachunterricht an der Realschule“ teil.

Was ist bilingualer Sachfachunterricht?

Ein Sachfach – an unserer Schule ist es Geschichte – wird auf Englisch unterrichtet. Im Vordergrund steht dabei die Thematik des Sachfachs und nicht die Grammatik oder Rechtschreibung der Fremdsprache. Auch wenn die Sprechfertigkeit („Communication“) und das Lese- und Hörverstehen in der Fremdsprache verbessert werden können: Bilingualer Sachfachunterricht ist kein Fremdsprachenunterricht. Die Teilnahme ist freiwillig.

Welche Vorteile bringt dieser Unterricht?

  • Erhöhung der Fremdsprachenkompetenz, denn die Schüler erhalten mehr Gelegenheit, Englisch zu sprechen.
  • Sie gewinnen mehr Selbstvertrauen im Umgang mit der fremden Sprache.
  • Sie gewinnen auf neue Weise Einblicke in andere Länder und Kulturen.
  • Sie werden auf eine globalisierte Berufswelt vorbereitet.

Wie läuft der Unterricht an der Johannes-Hartung-Realschule ab?

Im April 2013 startete mit zwei Unterrichtsstunden am Nachmittag ein Vorbereitungskurs für die interessierten Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe. Hier konnten sie den sachbezogenen Wortschatz und neue Methoden für den Bilingualen Sachfachunterricht erlernen. Eine Führung auf der mittelalterlichen Mildenburg in englischer Sprache rundete diesen Abschnitt ab.

Seit September 2013 wird für diese Kinder ab der 7. Klasse und in den nächsten Jahren bis zur 9. Klasse, Geschichte weitestgehend in englischer Sprache unterrichtet. Auch die Leistungsnachweise erfolgen zum großen Teil in Englisch. Weil die Inhalte möglichst verständlich, handlungsorientiert und schülergerecht vermittelt werden, steht für den bilingualen Sachfachunterricht eine zusätzliche Stunde zur Verfügung (2+1 Wochenstunde).Der erweiterte Zeitrahmen hilft natürlich auch, das – durch die fremdsprachigen Inhalte bedingte – leicht verlangsamte Lerntempo auszugleichen. Mehrere Exkursionen, natürlich auf Englisch, helfen zusätzlich den Lernstoff besser zu erfassen und das Interesse an den Themen nachhaltig zu wecken.

Ab dem Schuljahr 2014/15 wird auch das Fach Musik „modular“, also nur bei bestimmten Themen, z.B. Jazz, in Englisch unterrichtet. Mit dem Start einer neuen 7. Klasse in Geschichte kann erst in zwei Jahren wieder begonnen werden.

Wo bekommen Sie weitere Informationen?

Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, stehen Ihnen die Ansprechpartner unserer Schule gerne für ein Gespräch zur Verfügung. Daneben gibt Ihnen die Internet-Seite des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) in München weitere Informationen.