Das Krisen- und Seelsorge-Team der Johannes-Hartung-Realschule Miltenberg

Im Schuljahr 2010/2011 hat sich in der Johannes-Hartung-Realschule Miltenberg ein Krisen- und Seelsorge-Team gebildet, das sich auf dieser Seite kurz vorstellen möchte.

von links nach rechts: Frau Heid (Leitung), Herr Theinert, Frau Kuhn, Frau Schlegel (Leitung), Frau Alban, Frau Michelbach,,

In der Regel treffen Krisensituationen immer plötzlich und unvorbereitet ein. Eine Krise wie zum Beispiel Trennung der Eltern, Umzug des besten Freundes, der besten Freundin oder der Verlust eines lieben Menschen macht uns hilflos, man ist wie gelähmt. Trauer und Sprachlosigkeit beherrschen in der ersten Zeit den Alltag. Dies hat natürlich auch Auswirkungen auf den Raum Schule, deshalb möchte das Krisen- und Seelsorge-Team Ansprechpartner, Ratgeber und Unterstützer für Schülerinnen und Schüler, aber auch für Eltern betroffener Kinder sowie für Lehrer sein.

Die Leitung des Teams, Frau Heid und Frau Schlegel, haben eine spezielle Ausbildung durchlaufen, um in Notsituationen professionell helfen zu können. Das gesamte Team hat sich im Rahmen vieler Sitzungen im Laufe des Schuljahres ein Konzept erarbeitet und sich im Themengebiet Tod und Trauer weitergebildet. Selbstverständlich sind wir aber auch Ansprechpartner bei anderen Lebenskrisen, in denen Schülerinnen und Schüler nicht mehr weiter wissen.

Das Krisen- und Seelsorge-Team der Johannes-Hartung-Realschule Miltenberg ist für Euch da!

Die Lehrkräfte des Krisen- und Seelsorge-Teams an der Realschule möchten Euch helfen, wenn Euch eine Krise aus der Bahn wirft.

Unser Motto:
Wir haben ein offenes Ohr für Euch und bieten unsere Hilfe an, um gemeinsam mit Euch einen Lösungsweg zu finden, wenn es Euch schlecht geht und ihr nicht mehr weiter wisst.
Sprechstunden für SchülerInnen in Not: Natürlich könnt Ihr jederzeit eine Lehrkraft Eures Vertrauens aus dem Team ansprechen. Alles, was Ihr mit uns besprecht, wird selbstverständlich vertraulich behandelt!

Euer Krisen- und Seelsorge-Team